30.10.2016 von Michael S. Zerban

"Basilio wird von Tijl Faveyts mit großartigem Bass interpretiert. Selten hört man einen Bass, der in allen Lagen so wunderbar klar erscheint wie er. Diabolisch und eitel tritt der Musiklehrer auf, um letztlich zu scheitern..."


5.6.2016 von Lars von der Gönna

"...Groß bei Stimme: Tijl Faveyts, der als Gesangslehrer den Hard-Rocker gibt..."


5.5.2016 von Klaus Stübler

"...Musiklehrer Basilio (Tijl Faveyts) kommt als wilder, satanischer schwarzer Rocker mit Umhänge-Keyboard, aber strahlkräftigem und klarem Bass daher..."


DEROPERNFREUND.DE 5.5.2016 von Peter Bilsing

"...Oder Don Basilio (großartig Tijl Faveyts) als Ozzy Osbourne-Verschnitt, dessen "Pace, pace..." obertitelmässig auf "love and Peace" zur großen Gaudi des Publikums übersetz wird..."

"...war ebenso überzeugend, wie die Rockgröße Don Basilio Tijl Faveyts als noch junger Ozzy Osbourne..."

7.6.2016 von Ralf Siepmann

"...Großes Vergnügen, sofern und soweit man die Stilisierung des Musiklehrers Don Basilio zur Kopie eines grimmigen Heavy-Metal-Gitarristen mag, bereitet Tijl Faveyts mit voluminöser ausdrucksstarker und unermüdlicher Bass-Stimme..."

7.6.2016 von Anke Demisroy

"...Tijl Faveyts, der als Musiklehrer Don Basilio einem alternden Rockstar ähnelt, zieht mit seiner Verleumdungsarie nahezu gleich..."